Berlin-Köpenick: Transfrau beleidigt und geschlagen

Eine 62-jährige Transfrau wurde am Sonntag in der Hämmerlingstraße in Berlin-Köpenick angegriffen und verletzt. Der Täter versuchte, seinem Opfer die Tasche zu entreißen.

In Berlin ist eine Transfrau brutal attackiert worden (Symbolbild).
In Berlin ist eine Transfrau brutal attackiert worden (Symbolbild).dpa/Stefan Sauer

Eine 62-jährige Frau ist im Berliner Ortsteil Köpenick von einem Unbekannten beleidigt und geschlagen worden. Weil sie nach Angaben der Polizei als Transfrau erkennbar war, soll der Mann sie in der Hämmerlingstraße am Sonntagnachmittag mit „deine Tasche, du Transe“ beleidigt haben.

Außerdem habe er versucht, ihr die Tasche zu entreißen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Eine 42 Jahre alte Zeugin eilte der Frau zu Hilfe, daraufhin floh der Mann. Laut Polizei hatte die 62-Jährige eine blutende Nase, sie klagte über Kopf- sowie Nackenschmerzen. Die Frau wurde von Rettungskräften vor Ort versorgt. Die Ermittlungen dauern an.